7. Änderung des Flächennutzungsplanes „Konzentrationsflächen Windkraft“,
Gemeinde Holzheim
Landkreis Donau-Ries


2011
Größe des Plangebietes: gesamt ca. 19 ha in zwei Teilbereichen

Anlass der Planung:
Steuerung der Standorte von Windkraftanlagen in der Gemeinde Holzheim. Windkraftanlagen nach § 35 Abs. 1 Pkt. 5 BauGB sind im Außenbereich privilegiert. Die Gemeinde kann jedoch durch eine Ausweisung von Konzentrationszonen die Ansiedelung positiv steuern und dadurch Anlagen an anderen als den ausgewiesenen Standorten ausschließen.
Der Planung ging eine Raumwiderstandsanalyse voraus.